Die Vakkerville Mysteries-Trilogie ist nun zu Ende – jedenfalls für mich. Für euch dürfte das Ende ja quasi erst anfangen, weshalb ihr euch auch für diese Rezension interessiert. Nun denn, liebe Buchfreunde, dann lasst uns erst einmal mit dem Klappentext beginnen!

Eine Stadt, in der nichts mehr so ist, wie es mal war. Was wird bleiben, wenn der unheimliche Nebel verschwindet, der die Stadt in ein Abbild der Hölle verwandelt hat? Werden der Scheuch und seine Gefährten die toten Kinder in der Welt hinter den Spiegeln retten können? Oder werden die erwachten Dämonen endgültig die Herrschaft über Vakkerville erlangen? Noch einmal, müssen sich alle, deren Wege sich auf so fatale Weise kreuzten, ihren Ängsten und Schuldgefühlen stellen. Mit dem dritten Teil der Vakkerville-Trilogie »Spiegelgrund« endet der irrsinnige Mix aus Thriller, Krimi, Horror, Mystery und Großstadtkomödie in einem Finale, bei dem eines von vornherein klar ist: Nicht alle werden überleben!

eb988e4cfb1729bb1fe46cbc6c1d8cad

Likes

  • Was bisher geschah… | Ja, dieses Mal habe ich den Fehler nicht gemacht! EINE RÜCKBLENDE IST TATSÄCHLICH DA! Hah! Das hättet ihr nicht gedacht, oder? Ihr habt wahrscheinlich schmunzelnd auf diese Rezension geklickt, nur um zu sehen, ob ich es diesmal wieder vergessen habe. HAB ICH ABER NICHT! Und wisst ihr warum? Weil ich cool bin. Tja. DEAL WITH IT! *muhahaha*
  • Charaktere. | Wie immer, waren die Charaktere on point. Sehr toll beschrieben und die Entwicklung der Protagonisten hat ein stimmiges Ende gefunden. Toll, einfach toll.
  • Story. | Die Story hat in Band 3 ein tolles und verdientes Ende gefunden. Ich hatte wieder einmal das Gefühl, als würde mir ein Stück meiner Seele gestohlen, als ich das Buch beendete. (Und dieses Gefühl habe ich nur bei Büchern, die mir auch wirklich gefallen.)
  • Ende. | Was soll ich dazu noch sagen, ohne irgendetwas zu verraten? Es war… Ja, was war es eigentlich? Toll? Beeindruckend? Verdient? Oder gleich alles zusammen? Es war auf jeden Fall eine Mischung aus „Das habe ich erwartet!“ und „Das kam jetzt aber doch etwas unerwartet.“ Es war auf jeden Fall einzigartig!
  • Schreibstil. | Ich bin ja ein totaler Fan des Schreibstils von Anton Serkalow. Er ist toll, visuell auch sehr gut umsetzbar (also in meinem kranken Kopf) und passt einfach zu dem Genre. Ach ja, und der erste Satz sitzt immer perfekt. Ich habe mich schon oft gefragt, wie so jemand nicht bei einem Verlag Unterschlupf fand. Einfach unbegreiflich. Aber naja, manche Leute wissen einfach nicht, was gut für sie ist.

eb988e4cfb1729bb1fe46cbc6c1d8cad

Dislikes

  • Nichts. | HALLELUJA.

eb988e4cfb1729bb1fe46cbc6c1d8cad

Ich muss gestehen, dass ich mich irgendwie in diese Serie verliebt habe. Sie ist so schön anders und der dritte Band ist wirklich der Beste in dieser Trilogie. Anton Serkalow hat es in herausragender Weise geschafft, so viele unterschiedliche Charaktere und Schicksale in einer phänomenalen Geschichte zu bündeln, die vom ersten Satz an begeistert hat.

Eine Trilogie ist nun zu Ende, aber ich bin mir sicher, dass wir noch so einiges von Anton Serkalow in Zukunft lesen dürfen.

eb988e4cfb1729bb1fe46cbc6c1d8cad

Blog Underline

Wie fandet ihr den Abschluss der Vakkerville Mysteries?

So, heute gibt es noch zwei Rezensionen. Einmal zu Die Verräter von Lara Morgan und natürlich auch zu Das Mädchen im blauen Mantel von Monica Hesse. Ihr dürft euch heute also über jede Menge input freuen!

Momentan lese ich Gottes Mächtige Dienerin von Martha Schad. Der gleichnamige Film, der auf diesem Buch basiert, dürfte euch sicherlich geläufig sein. Wenn nicht: Seht ihn euch an! Es lohnt sich definitiv.

Meine zweite Lektüre ist Die schwarze Zauberin von Laurie Forest, welches ich auf Lovelybooks bei einer Leserunde gewonnen habe. Bisher gefällt es mir wirklich außerordentlich gut. Aber mehr zu meinen aktuellen Lektüren gibt es bei Zwischen den Zeilen… Der Post dürfte in den nachten Tagen online gehen.

Aber bis dahin – wie eigentlich immer- : Eat, read, sleep & repeat!

 

 

*Kostenloses Rezensionsexemplar.
**Beitragsbild wird demnächst aktualisiert.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.