2

Warum The Young Pope eine wirklich gute Serie ist? Weshalb man sie überall auf der Welt feiern sollte?

 

Kennt ihr diesen Moment? Ihr seid im Ausland und bestellt euch eine Coke und die Bedienung fragt: »Ist Pepsi auch okay?« *silence* Nein?! Ich will meine Cherry Coke Zero? Gut, ich mag keine Zero, aber wenigstens Cherry Coke sollte drin sein. *giggle*

Nein, ich habe ganz offensichtlich keine neue Lieblingsserie…?!

Aber einmal im Ernst: Wir müssen über The Young Pope reden. Ich weiß, ich weiß. Ich bin schrecklich late to the game, ABER ich habe leider nicht eher davon erfahren. Dabei ist diese Serie eine richtige Perle im TV-Muschelmeer.

Aber worum geht es genau?

Um einen sehr jungen Papst, der gern als der jüngste in der papalen Geschichte genannt wird, es aber nicht ist. Lenny Berardo (Papst) ist 47, der jüngste Papst war 20.

Worum geht wirklich?

Um SO viel. Eigentlich nimmt die Serie die komplette Kirche auf die Schippe und im nächsten Moment feiert sie sie auch wieder. Kontroverse Themen werden aufgefasst und in einem wirklich super artistisch-satirischen Rahmen behandelt. Inmitten steht der „junge Papst“ und wird von Episode zu Episode erwachsener, besonnener und geeigneter. Faszinierend.

 

Aber warum feier ich die Serie so hart?

*räusper* Ich habe eine kleine Liste:

  • Demands Cherry Coke Zero every morning
  • Has a pet kangaroo he lets roam the Vatican
  • Smokes constantly
  • Has a make-over montage set to I’m Sexy and I Know It
  • Forces the cardinals to kiss his feet
  • Threatens to throw an old man in quicksand
  • Drops a baby
  • Sends his enemies to Alaska
  • Refuses to vape
  • Juggles
  • Threatens the prime minister of Italy
  • Volcel
  • Gives a priceless bible to an infant
  • Says the most influential artist and musician of the 20th century are Banksy and Daft Punk
  • Smells strangers
  • Doesn’t believe in God
  • Used God to murder a nun from across the world
  • Forced a nun to chew a mint before speaking to him
  • Sits underwater for, like, three solid minutes
  • Hates Femen but is immediately cornered by them
  • Tells a man he crippled to try hand cream
  • Made the entire staff of a fast food restaurant wait outside while he ate
  • Shames a man over FaceTime
  • “He is lifting the weight of God”

 

Sorry für die englische Liste, aber ich habe mir die Serie sowohl auf Deutsch als auch in der Originalvertonung angesehen und komme gerade aus dem Englischen echt nicht mehr raus. Excuse me!

The Young Pope ist also ein echtes Erlebnis, das leider sein (grobes) Ende gefunden hat. Sorrentino (Produzent) hatte bereits vorab angekündigt, dass es sich bei der Serie um eine sogenannte Mini-Serie handelt, d.h. es gäbe nur eine Staffel. Er hat jedoch bereits letztes Jahr angekündigt, dass er eine zweite Mini-Serie plant, die ebenfalls im Universum der modern papacy spielt. Wir dürften uns auf alte und neue Charaktere freuen. Die Serie soll Ende 2018 unter dem Titel „The New Pope“ gedreht werden und wir dürfen sie circa Ende 2019 auf Sky erwarten.

Einmal davon abgesehen ob man nun gläubig, katholisch oder nicht ist, ist diese Serie ein wirklicher Spaß für groß und nicht unbedingt für klein. Die Szenen sind kleine Meisterwerke und die Charaktere super interessant. Es werden wichtige Themen angeschnitten und zum Nachdenken angeregt. Definitiv kein TV für Leute, die stupiden Input bevorzugen. Seht es euch an, definitiv toll!

Schauen könnt ihr die Serie auf Sky. Entweder im Box-Set oder auf Sky Atlantic. Solltet ihr kein Sky besitzen, gibt es momentan ein Angebot von Sky Ticket, bei dem ihr für die ersten beiden Monate nur 4,99€ bezahlt, ab dem dritten Monat allerdings 9,95€. Da muss jeder selbst entscheiden, ob es das wert ist. Sky kommt momentan auf jeden Fall mit interessanten Eigenproduktionen, die ich mir auf jeden Fall nicht entgehen lassen will.

The Young Pope läuft leider nicht auf Netflix oder Prime Video! Aber, um die treue Zuschauerschaft von diesen beiden Anbietern nicht zu enttäuschen, habe ich bereits Beiträge geplant, die für euch ziemlich interessant sein könnten. Bleibt also gespannt.

Welche ist eure Lieblingsserie, aus dessen Fandom ihr momentan nicht rauskommt?

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .